Monatliche Archive: Oktober 2013


Rückrufaktionen der IT / EDV sind nicht die Regel

Apple hat Probleme mit den verbauten Flash-Speicher

Apple warnt vor Datenverlust beim MacBook Air

Apple tauscht kostenlos die Flash-Speicher in MacBook-Air Geräten aus.Betroffen sind Geräte mit 64 GB + 128 GB Kapazität.

Dies gilt für den Zeitraum von Juni 2012 und Juni 2013 verkauft wurden.Herzlich Willkommen in der Welt von den Autoherstellern.

Technik die befreit oder ….?

weiter lesen ...

Rückrufaktion bei Apple


2 Kommentare

Google Datenschutzänderungen

Google hat vor ein paar Tagen angekündigt, Profilnamen und Profilbilder aus dem sozialen Netzwerk google+ ab 11. November für andere Dienste des Google Konzern zu verwerten. Das bedeutet bewertet ein google+ User zum Beispiel ein Restaurant oder eine Dienstleistung, wird sein Name plus Foto mit dem Kommentar in anderen Google Diensten (Map, Branchenbuch etc.) veröffentlicht, um den Freunden und anderen zu helfen, eine Information bzw. Entscheidung zutreffen. Diese Definition steht in den google+ Kontoeinstellung. Diese Datenschutzänderung soll die Werbung auf Google  für Unternehmen noch interessanter machen.… weiter lesen ...

Google Datenschutz ab November 2013


Smartphone App

Smartphone AppsDie Apps für mein altes/ausgedientes Smartphone

Babyphone

Ein ausgedientes Smartphone wird zur akustischen Überwachung des Nachwuchses per App verwendet.

WalkieTalkieV

Via Bluetooth lässt sich auf rund 10 – 30 Meter Umkreis eine Konversationen führen, ohne dass eine Mobilfunkabdeckung notwendig ist. Mehrere Apps, wie z.B. „Walkie Talkie Free“ können hier für verwendet werden.

Zweitbildschirm

Dem Laptop / Desktop PC kann man mit einem Tablet einen weiteren Bildschirm hin zufügen, dieser wird via WiFi verbunden und man kann per Touch arbeiten.… weiter lesen ...

Apps die die Welt braucht – oder was mache ich ...




Norbert Kittelberger NKiSolution Büro 2007

Verhaltensregeln oder der Wunsch wie man mit Emails umgehen sollte / kann

Email Kommunikations-Knigge

Norbert Kittelberger NKiSolution Büro 2007

  • Geregelte tägliche Öffnungs- und Bearbeitungszeiten festlegen
  • Automatischen E-Mail-Abruf sowie sämtliche Benachrichtigungssignale deaktivieren.
  • Weniger E-Mails versenden, um weniger E-Mails zu empfangen.
  • Verfassen Sie ihre E-Mails knapp und präzise
  • Mimosenprinzip einhalten: Was ich nicht erhalten möchte, sende ich auch keinem.
  • E-Mails wie eine Nachricht strukturieren: Das Wichtigste zuerst.
  • Betreffzeile gedanklich durch Betreffziele ersetzen.
  • Täglich Posteingang leeren.
  • Unwichtiges sofort löschen, quartalsweise in großem Stil ausmisten.

Verschicke nie mehr Nachrichten pro Tag als Du selbst erhalten möchtest.weiter lesen ...

Verhaltensregeln Email Kommunikations-Knigge




Nach Vodafone und Adobe hat es nun einen weiteren bekannten Hersteller / SMS Internetdienst erwischt – WhatsApp
imageWhatsApp, Alexa, Avira und AVG sind von Hacker angegriffen worden. Es wurden DNS Einträge geändert. Mit Hilfe dieser Änderungen wurden die bekannten Domains auf andere Server weitergeleitet. Zu erst das Positive, es wurden keine Daten, Accounts etc. geklaut, da durch diese Art kein Zugriff auf die Server der Unternehmen zustande kommen kann. Was nun nicht gut ist, ist das durch diese Umleitung Software, Updates von Virenscanner bzw.… weiter lesen ...