Windows sollte man immer Aktuell halten

Windows Update

Windows sollte immer aktuell gehalten werden – Update – Update – Update – Update

Das Betriebssystem Windows im Home Office (office at home) sollte immer aktuell gehalten werden, da nach neusten Informationen in der Cloud von Azure in Verbindung mit Linux per Bug ein Zugriff auf interne Systeme erfolgen kann. Das selbe gilt für die Cloud MS365 – Microsoft 365 – ehemals Office 365, ja auch hier sind per Excel erneut Möglichkeiten per Makros möglich, die ein Übergriff von außen ermöglichen (z.B. Printnightmare-Sicherheitslücke). Deshalb dringend und zwingend die Systeme immer Aktuell halten. Das Problem liegt an sich in der Konnektivität mit dem Rechner / Tablet. Meist wird hier die WLAN Variante bevorzugt und das ist oft ein Sicherheitsproblem. Bitte prüfen Sie regelmäßig auf Update der Router / DSL / Kabel etc. und ganz wichtig anderen Sie regelmäßig das WLAN Passwort für alle.

Die schönere Lösung wäre ein VLAN für das Home Office einzurichten, doch hier bieten die meisten Router keine Lösung ohne Kauf eines Managed Switch (ab 30,- €) oder eine Firewall Lösung.

Mit VLAN ermöglichen Sie es ein Netzwerk im Netzwerk auf zubauen, das erstens sich gegenseitig nichts zeigt und mit Hilfe des VLAN Knoten, wo über eindeutige Wege der Netzwerkverkehr gesteuert und überwacht werden kann, Zugang gewährleistet wird.

Sei es per WLAN (VLAN) oder per Ethernet Kabel (VLAN)(Festvernetzung) ist dadurch eine Sicherung eingebaut, die persönliche Daten von geschäftlichen Daten sauber trennt und Angriffe über andere Hausgeräte (IoT-Türöffner, WLAN Kameras etc.) grundsätzlich verweigert.

Denken Sie daran, wenn Ihnen Ihre Daten wichtig sind. Als Unternehmen mit Mitarbeitern/innen ist das aus IT-Sicht Pflicht.

Da ich Old School bin, bin ich der Meinung Kupfer / Glas ist immer besser als das bequeme WLAN.

Norbert Kittelberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.