Status



Unternehmen im WorldWideWeb (Internet )
5 von 6 Unternehmen sind sind in Deutschland im Internet präsent.
Rund 16 % der Firmen mit über 10 Mitarbeiter sind somit „offline“. Da sich aber der wirtschaftliche Bereich mehr und mehr in das Internet anstatt in die Region rund um den Wohnort verlagert, sollten diese 16% von Unternehmen sich Gedanken über die Zukunft machen. Früher hat man die Internet-Präsenz als Status gewertet. Doch heute ist das ein zusätzlicher Wirtschaftszweig geworden, wo interessierte zu Kunden werden können.… weiter lesen ...


Facebook WhatsApp = FB NSA

Die Privatssphäre bei WhatsApp ist reine Makulatur.

Das ist wahr und kann eindeutig nachgewiesen werden!

Wer die Telefonnummer eines beliebigen Nutzers kennt, kann jegliches von WhatsApp mit Hilfe einer Software namens WhatsSpy herauslesen. Mit der Software WhatsSpy und einem Miniserver kann man das dann dauerhaft protokollieren.

Mit der Open-Source Software WhatsSpy Privat kann man den Online-Status und vieles mehr beliebiger WhatsApp Nutzer rund um die Uhr überwachen. Der Entwickler des Open Source Tool will damit auf die unbrauchbaren Privatsphäre Einstellungen und mehr bei WhatsApp aufmerksam machen.… weiter lesen ...







Die erfolgreiche Midrange N-Series bei IBM läuft aus!

Hauptthema auf IBM´s Technologie- und Partnerkonferenz Edge 2014 letzte Woche in Las Vegas war alles rund um Server, Flash, Rechenzentrums Infrastruktur und Cloud. Bei dem Treffen gab es Branchengerüchte, IBM soll das OEM-Abkommen mit NetApp beenden. Die offizielle Ankündigung der Produkteinstellung soll Ende Mai erfolgen. IBM fokussiert sich auf die IBM Eigenentwicklungen GPFS und Storwize V7000.

Das OEM-Abkommen für die N-Series mit Netapp begann im Jahr 2005. Im Oktober 2013 bekräftigte IMB das Abkommen.… weiter lesen ...


38 Prozent der Internetnutzer bereits Opfer von Computerkriminalität

Umfrage unter 1021 Internetnutzern zu deren Erfahrungen mit Cybercrime in den letzten 12 Monaten.
Cybercrime bzw Internet Betrügereien sind in Deutschland leider ein weit verbreitetes Phänomen. Nach Aussage des Branchenverbands Bitkom sind rund 21 Millionen Betroffene / Ofer von Cybercrime. „Viele Kriminelle verlagern ihre Aktivitäten ins Internet“, sagt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf.

„Internetnutzer können ihre persönliche Sicherheit durch technische Maßnahmen und durch vorausschauendes Verhalten erhöhen“, sagt Kempf. Zum Standard gehören aktuelle Virenschutzprogramme und Firewalls. Zudem sollten das Betriebssystem sowie die verwendete Anwendungssoftware regelmäßig aktualisiert werden.… weiter lesen ...


2 Kommentare

image
Wahnsinn in 2013 wurden mehr als 1 Mrd. Smartphones an den Mann, an die Frau gebracht. Ranking Samsung über 30 %, Apple rund 15%. Unter ferner liefen LG und Huawei 4.8% bzw. 4.9%.

Was aber an dieser Meldung klar die Aussage ist. Fast 40% der verkauften Smartphones kommen aus Südkorea.

weiter lesen ...