Google soll die automatische Suchwort-Vorschlag Funktion ausschalten

Aus für Googles Autocomplete-Funktion?

Suchwort-Vorschlagfunktion (google autocomplete) soll aus der Google Suche ausgeschaltet werden!

Das Gericht hat bereits am Dienstag dieser Woche ein Urteil verlesen, in dem es klar sagt, das diese für uns bequeme und technisch gute Lösung das Persönlichkeitsrecht untergräbt. Grund für dieses Urteil ist die Klage von Frau W. aus H und Co., da sie sich durch die Vorschläge in einem schlechten Licht wähnte.Google autocomplete Funktion - voll genial oder

Ich, und ich spreche für nee Menge von Leuten, ist diese Vorschlagsliste eine wahre Goldgrube. Denn dadurch, bekommt man meist, eine klare Antwort auf seine Fragen. Da Google kein Inhalte-Produzent, sondern eine Suchmaschine ist, sollte die Relevanz der Treffer doch nicht Problem der Suchmaschine sein, oder? Google sammelt Daten aus dem Web und gibt aufgrund von Anzahl der eingegebenen Begriffe und die Anzahl der daraus resultierenden Treffer, und deren Beurteilung einen Vorschlag heraus. Das doch alles, mehr ist hier technisch nicht möglich. Wenn Menschen bestimmte Begriffe eingeben und diese dann mit „gefällt mir“ oder „g+“ markiert werden, ist das doch an sich Sache der einzelnen Leser, oder? Wenn in Twitter was mitgeteilt wird, ist das doch an sich Sache des einzelnen der das geschrieben hat, oder? Wenn Schreiber, Redakteure etc. Sachen schreiben bzw. behaupten, ist das doch denen ihre Sache. Und diese Schreiber müssen doch mit einer Abmahnung etc. rechnen, aber doch nicht eine Suchmaschine, die nur die Daten in einen meist sinnvollen Kontext bringt und uns dadurch das Leben mit Technik leichter macht. Google autocomplete Funktion - voll genial oder

Nach dem doch „Wissen Macht ist“ und „Information zur Ware“ wurde ist es doch meist so, das man hier „Angebot und Nachfrage produziert“. Und wir wissen doch alle das man mit falschen Informationen auch falsche Entscheidungen oder Antworten gibt. Das unterscheidet uns von der Technik, da unser Gehirn hier in den Entscheidungen, intuitive weitere Kriterien hinzufügt, die dann das Ganze in einem anderen Licht erscheinen lassen und darauf hin entscheiden wir Menschen, oder? das kann eine Maschine nicht und bitte das soll diese auch nicht können. Wir sind Herr der Technik und nicht die Technik ist Herr unserer. das heißt wir sind besser und das ist gut so, oder?

Bin mal gespannt was Google nun machen wird. Ich mag diese automatische Vorauswahl von Suchbegriffen (google autocomplete), denn die ist wirklich extrem nützlich. Gehen wir davon aus das in dem Fall die Usability – Nutzbarkeit siegt. Andere bieten das ja inzwischen auch an, so das wenn das so bleibt alle einen technischen Rückschritt machen müssen. Danke Frau W. aus H und Co.

Was meint hier hierzu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.