Google Toolbar im Browser Firefox reaktivieren

Toolbar von Google unter dem Browser Mozilla Firefox 5 oder wieder aktivieren!

  1. Die Google Toolbar ist als AddOn auf Ihren Computer installiert. Das können sie prüfen über Extras – Add-ons im Firefox Browser.
  2. Öffnen Sie den Profil-Ordner vom Browser Mozilla Firefox.
    1. Dies können Sie machen, indem Sie Firefox starten, im Firefox-Menü unter „Hilfe“ auf „Informationen zur Fehlerbehebung“ klicken und dann bei „Allgemeine Informationen“ rechts neben „Profilordner“ auf „Beinhaltenden Ordner anzeigen klicken.
    2. Alternativ können Sie auch bei Windows den Text „%APPDATA%\Mozilla\Firefox\Profiles\“ über den Explorer bzw. über das Suchfenster eingeben und  im Windows Explorer auf den jeweiligen Profilordner (meist „xxx…default“) weiter klicken.
  3. Öffnen Sie den Ordner „Extensions“ und anschließend den Ordner der Google Toolbar. Zum Beispiel unter Windows 7: C:\Users\Administartor\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\ctuxuwiy.default\extensions\{3112ca9c-de6d-4884-a869-9855de68056c}
  4. Öffnen Sie diese mit einem Text-Editor wie z.B. den Windows Editor oder Notepad++
  5. In der Datei „install.rdf“, suchen sie nun nach dem Begriff Toolbar bzw. Google. Wenn einer dieser Begriffe in der Datei stehen, gehen sie einen Schritt weiter.
  6. Am Beginn der Datei ca. 17. Zeile finden Sie die Zeile „<em:maxVersion>4.0.*. Ändern Sie den Eintrag z.B.“4.0.*“ in „30.*“ und speichern Sie die Datei ab.
  7. Starten sie den Firefox erneut. Dazu beenden Sie Firefox  und starten diesen neu. Nun sollte die Google Toolbar wieder in der gewohnten Art und Weise sichtbar sein.

In dem Beispiel habe ich einfach den Wert 30 genommen. Da Mozilla in der Zwischenzeit alle Monate die Version erhöht, ist die zahl 30 vermutlich bis Frühjahr 2014 ( April/Mai) erreicht. das heißt dann das selbe erneut durchführen und die Version einfach erneut erhöhen.

Achtung, da der Support von seiten Google als auch Mozilla für die Google Toolbar nicht mehr gewährleistet wird, und eine Störung im Handling des Browser sehr wohl möglich ist, sollten sie bei Änderung der Firefox Version grundsätzlich bestimmte Tests machen. Die AddOns in Verbindung mit den schnell wechselnden Releases von Firefox machen in der Zwischenzeit sehr wohl Probleme.

Testen sie immer weitere Tabs zu öffnen über das Pluszeichen. Bei Problemen kann es an den installierten AddOns liegen!

Hier der momentane Releaseplan:

firefox Releaseplan 2013

2 Antworten auf „Google Toolbar im Browser Firefox reaktivieren“

  1. Oder einfach about:config im Browser öffnen und
    neuen boolean-Wert mit extensions.checkCompatibility.24.0 und false erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.