Nestle und die Macht aus Grundwasser Trinkwasser für viel Geld zu vermarkten

Der Dokumentarfilm „Bottled Life“  durchleuchtet Nestlés Geschäft mit dem Wasser

Wie stark profitiert der größte Nahrungsmittelkonzern der Welt – Nestlé von der günstigen Verfügbarkeit von Wasser? Ist Nester interessiert an der Gesundheit der Menschen? Wer leidet an der macht Wasser zu produzieren und dieses dann teuer verkauft? Der Dokumentarfilm „Bottled Life“ hat dem Schweizer Weltkonzern einen großen Imageschaden beschert.

Jetzt ist der Film auch in deutschen Kinos zu sehen. Es lohnt sich!

Eine Antwort auf „Nestle und die Macht aus Grundwasser Trinkwasser für viel Geld zu vermarkten“

  1. Habe den Film in einem Kino meiner nähe leider noch nicht gefunden… Ich muss sagen das ich eigentlich nur Wasser auf der Leitung trinke. Warum auch nicht? Zumindest hier ist das Leitungswasser wirklich super, wer da noch überteuertes stilles Wasser kauft ist selber schuld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.