Schwäbisch – Schwaben – Binokel – Kehrwoche – schwäbisch Essen – Dialekt – Aussprache

Peter-Michael Mangold aus Stuttgart hat mit der Seite www.schwaebisch-schwaetza.de

eine Seite geschaffen wo  man schwäbisch lernen kann, nein nicht nur sprechen sondern auch die Schwaben,ihr Kartenspiel der Binokel oder die Kehrwoche verstehen lernt. Auch im kulinarischen Bereich dem schwäbischen Essen widmet er mit Freude ein Kapitel. Der Dialekt und somit die Aussprache wird ebenfalls angesprochen.

Hier ein Auszug aus „Mit dem 40ger wird ma gscheid“

Fast alle Schwaben, mal abgesehen von den weiblichen, freuen sich auf den 40. Geburtstag, weil da der Schwabe ‚gscheid‘, also weise und abgeklärt wird. (Die weiblichen Schwaben sind es angeblich immer schon ?)

Ich bin nun schon einiges darüber hinaus, aber warte immer noch auf den Beginn des Schwabenalters. Vermutlich gilt für mich der zweite Satz des untenstehendes Gedichtes ..’der andere nicht in Ewigkeit‘.

Nichtsdestotrotz feiert jeder gestandene Schwabe seinen Vierzigsten in ganz großem Rahmen und nützt diese Gelegenheit, den bis dato erworbenen oder ererbten Wohlstand der Allgemeinheit zu zeigen und sich in den Club der ‚gestandenen‘ Vierziger aufnehmen zu lassen.

Danke für die informelle und gute Seite Herr Mangold

www.schwaebisch-schwaetza.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.