Suchmaschinen Optimierung – doppelter Content vermeiden mit Hilfe der . htaccess Datei

Suchmaschinen Optimierung – doppelter Content vermeiden – Teil 1

Wer kennt das nicht, man landet auf der Fehlerseite bzw. erhält Fehler 404 und fragt sich weshalb? Das ist oft sehr einfach zu beantworten. Das liegt an dem Slash der oft automatisch an das Ende der URL gesetzt wird. Das wird für Google und Co. teilweise als doppelter Content gewertet. Aufgrund dieser Tatsache, kann es sein das Suchmaschinen die Seite schlechter werten! Goggle ignoriert diese Sachlage, aber es schadet nicht konform zu sein. Da man an sich keinen Einfluss darauf hat, ob andere Seiten den Slash einfach hinzufügen, wird das in der .htaccess Datei eingestellt.

Doppelter Content vermeiden mit Hilfe der . htaccess Datei

Beispiel http://www.domain.de/seite.html/

Doppelter Content da einmal der Inhalt über http://www.domain.de/seite.html/ + http://www.domain.de/seite.html zu sehen ist. Das heißt Suchmaschinen (z.B. Google, Bing etc.) können das als unterschiedliche Seiten aufgefassen. Das heisst der Content existiert für die Suchmaschine mit dem selben Inhalt zweimal.

Lösen lässt sich dieses Thema, in dem man mit Hilfe einer „Weiterleitungs“-Regel in der .htaccess Datei den Slash automatisch löschen läßt. Diese Lösung ist hauptsächlich bei Webpräzensationen in HTML relevant, bei CMS Systemen ist das weitgehend geregelt bzw. gelöst.

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule ^(.+)/$ /$1 [R=301,L]

Nun werden alle Zugriffe auf www.domain.com/seite/ zu www.domain.com/seite geroutet bzw. weitergeleitet. Der doppelte Content ist somit vermieden und eure Webseite sollte ach eure Besucher glücklich machen, denn die sehen jetzt je nach PHP / Apache- / Hosteinstellungen weniger die 404 Meldung.

Eine Antwort auf „Suchmaschinen Optimierung – doppelter Content vermeiden mit Hilfe der . htaccess Datei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.