IFA Trends – Neuheiten 2013

Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin  vom 6. bis 11. September 2013

Trends der IFA 2013

NKi-work

Fernseher mit besonders hoher Auflösung – UHD oder 4K genannt.

Die UHD-Modelle besitzen in der Regel 3840 x 2160 Pixel, was viermal Full HD entspricht. Ein paar Modelle mit mehr als 2 Metern Bilddiagonale z.B. Marke LG gibt es für rund 20.000 Euro und mehr bereits zu kaufen.

Smart in die Zukunft

Die „technische Intelligenz“ und die Vernetzung von verschiedenen Systemen ist Thema der IFA. Das heißt Spracherkennung am Fernsehen (Samsung) zum suchen – steueren und weitere Details die das Arbeiten erleichtern könnten.

Hybrid-Systeme – Tablet-PC + Ultrabook in einem

Die Definition ist noch nicht eindeutig. Das  heißt ein Ultrabook mit abnehmbarer bzw. mit versteckter Tastatur wird zu einem Tablet-PC. Die Systeme haben alle einen berührungsempfindlichen Bildschirm und haben als Betriebssystem Androide oder Windows 8 als Tablet-Betriebssystem installiert.

Vernetzte Kameras, intelligente Automatiken

WLAN hält Einzug bei vielen Kameras. Das Problem liegt im Detail –  bei der Bedienbarkeit. Das Bilder machen wird mit Hilfe von raffinierten Automatiken immer einfacher. Viele Kameras machen in schneller Folge mehrere Bilder mit einem Klick. Oder suchen selbsttätig die beste Aufnahme heraus. Fügen die Fotos zu einem Idealbild – Panoramabild zusammen usw. das kennen Samsung S4 Besitzer bereits. Über den berührungsempfindlichen Bildschirm lassen sich einzelne Bildteile einfach aus der Aufnahme entfernen.

Kopfhörer in allen Farben

Große Bügelmodelle sind als Mode-Accessoire up to date garantiert.
Kopfhörer und auch Ohrhörer mit verbesserter Geräuschunterdrückung bzw. dem perfektem Sound.

Und vieles mehr werden sie in Berlin sehen können. In der Unterhaltungselektronik tut sich was. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.