Router Test + Computer Test 3 Kommentare


Router Test + Computer Test

Hallo,

nach dem doch das Ding mit den Fritzboxen schlimmer ist wie vermutet. Prüft eure Router + Computer! So das ihr eine gewisse Sicherheit habt.

Vorallem ändert das Passwort des Routers.

Umfragen zeigen erschreckend deutlich, wieviele mit dem Standard Passwort arbeiten. Das kann tötlich sein. Das gilt vorallem den Usern die ihr System bereist seit mehreren Jahren haben. Denn früher gab es für T-Com bzw. Fritzboxen etc. Standard Passwörter und die müssen weg!! Also los

Router + Computer Test

Zusatz aktuell
Für die Fritzboxen bereitet AVM Firmware-Updates vor.

AVM hat den für Telefoniemissbrauch benutzten Angriffsweg nachvollzogen und bereitet Firmware-Updates für Fritzboxen vor, die am Wochenende erscheinen sollen.

Bei der Analyse der Missbräuche mit der Internettelefonie über die Fritzbox-Fernkonfiguration hat der Hersteller AVM herausgefunden, dass anders als zunächst vermutet doch keine auf anderen Wegen beschafften Zugangsdaten verwendet wurden. Offenbar haben die Angreifer einen Weg gefunden, die Authentifizierung beim Fernzugriff per Browser zu umgehen. Also achtet darauf das die Fritzbox up to date ist. Verbesserte Firmware soll zum Wochenende zur Verfügung stehen.

Info kommt von Heise Twitter @heisenetze

Aktuelles zur Fritzbox

Fritzbox-Sicherheitslücke gravierender als angenommen (Wurmbefall)

In den letzten Tagen wurde bekannt, dass Router des Herstellers AVM (Fritzbox) eine Sicherheitslücke beim Fernzugang aufweisen. Heise berichtete nun gestern, dass die Sicherheitslücke gravierender ist als angenommen.

Bislang ging man davon aus, dass nur Nutzer betroffen sind, die den Fernzugriff eingeschaltet haben, doch dem ist laut Heise nicht so. Es reiche der Besuch einer Webseite mit einem Schadcode, damit ein Angreifer durch die Lücke die vollständige Kontrolle über den Router erhält und beliebige Befehle mit Root-Rechten ausführen kann. Hacker können damit auf die Einstellungsdateien zugreifen, Trojaner installieren oder kostenpflichtige Telefonate führen!

Usern wird dringend geraten, das bereits erhältliche Update zu installieren.

Der Wurm „The Moon“ infiziert Linkys Router der E-Serie und der Wireless-N-Reihe. Holen sie sich die Infos für Linkys Router, die empfohlenen Aktualisierungen finden sie hier.

Ebenfalls 4 Telekom Speedport Modelle mit Fritzbox Problem

Um diese Lücke zu schließen, hat die Telekom Firmware-Updates für die Versionen

  • W 503V (Typ A)
  • W 721V
  • W 920V
  • W 722V (Typ A)

ins Netz gestellt. Hier die Übersicht der Telekom Speedport Modelle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Router Test + Computer Test

  • Avatar
    Norbert Kittelberger

    Ups – Sicherheitslücke in der FritzBox wird wieder im Fokus von Verbrechern!

    Die FritzBox 7390 / FritzBox 7270 etc. sind immer noch ein Sicherheitsproblem!

    Die Sicherheits-Updates vom Februar 2014 für die betroffenen Router wurden zwar meist ein gespielt, aber nun sind die Fritzboxen erneut über Sicherheitsmängel gehackt worden. Da es teilweise Anwender noch nicht geschafft haben das Update einzuspielen.

    Es heißt offiziell nur die die keinen Securtiy Update im Februar an der Box durch führten und das Passwort nicht geändert haben.

    Das betrifft also wieder den Fernzugriff-Port 443 plus Telefoniefunktion VoIP, Festnetz.

    Die Betrüger arbeiten eine bestehnede Liste ab und prüfen ob das Passwort noch das selbe ist und der Fritzbox Sec. Update nicht erfolgt ist.

    Wow, es gibt tatsächlich noch Menschen, die das nicht gemacht haben.
    Update und Passwort ändern.
    That´s it!

    Passwort

    hier gehts zum Test von Heise
    Router + Computer Test

  • Avatar
    fritzbox

    Hallo eine kleine Anmerkung zu Fritzboxen

    kleiner Tipp
    Den Internetzugriff auf die FRITZ!Box über HTTPS Port 443 abzuschalten.

    Für das Web ist der Port 80 relevant.
    Und immer mal Passwörter ändern, vor allem dann, wenn man alle Dienste der Box nutzt. Ist ja dann auch ein zentraler Bestandteil. Ihre Haustür steht ja auch nicht Tag und Nacht offen. Oder?